Sie sind hier:Startseite>KFZ-Versicherung>Allg. Bedingungen (AKB)> § 10 b Führen fremder Fahrzeuge im Ausland
KFZ-VersicherungAutoversicherungAllgemeine HinweiseAnhängerversicherungSchaden meldenAutoversicherungsvergleichAllg. Bedingungen (AKB)§ 1 Beginn des Versicherungsschutzes§ 2 a Geltungsbereich§ 2 b Einschränkung§ 3 Rechtsverhältnisse am Vertrag§ 4 a Vertragsdauer, Kündigung zum Ablauf§ 4 b Kündigung im Schadenfall§ 4c Kündigung bei Insolvenz§ 4 d Form und Zugang der Kündigung§ 5 Vorübergehende Stilllegung§ 5 a Saisonkennzeichen§ 6 Veräußerung§ 6 a Wagniswegfall§ 7 Obliegenheiten im Versicherungsfall§ 8 Klagefrist, Gerichtsstand§ 9 Anzeigen, Willenserklärungen§ 9 a Tarifänderung§ 9 b Außerordentliches Kündigungsrecht§ 9 c Gesetzliche Änderungen§ 9 d Bedingungsanpassung§ 10 Umfang der Versicherung§ 10 a Versicherungsumfang bei Anhängern§ 10 b Führen fremder Fahrzeuge im Ausland§ 10 c Ausland-Komplettschutz§ 11 Ausschlüsse§ 12 Umfang der Versicherung§ 12 a GAP-Deckung§ 13 Ersatzleistung§ 14 Sachverständigenverfahren§ 15 Zahlung der Entschädigung / Regress§16 Kraftfahrunfall§ 17 Versicherte Personen§ 18 Umfang der Versicherung§ 19 Ausschlüsse§ 20 Voraussetzungen und Umfang der Leistungen§ 21 Einschränkung der Leistungen§ 22 Fälligkeit der Leistungen§ 23 Rentenzahlung bei Invalidität§ 24 Versicherte Gefahr§ 25 Leistungsumfang§ 26 Verpflichtung Dritter§ 27 AusschlüsseListe der mitversicherten Fahrzeug- und ZubehörteileAutoversicherungslexikonKFZ-FormulareLKW-VersicherungLieferwagen VersicherungMotorrad- Quad- TrikeversicherungWohnmobilversicherungWohnwagenversicherungAuto NewsHaftpflichtversicherungHausrat- und GebäudeversicherungRechtsschutzversicherungUnfallversicherungLebensversicherungGesetzliche Krankenvers. (GKV)Private KrankenversicherungReiseversicherungenIhr Auto verkaufenSponsoringVersicherungspartnerGVOHKDImpressumService

 


B. Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung
§ 10 b Führen fremder Fahrzeuge im Ausland
(1) Die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung eines Personenkraftwagen im Sinne der Tarifbestimmungen umfasst auch Schäden, die der Versicherungsnehmer, dessen Ehegatte oder sein mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebender Lebenspartner als Fahrer eines gemieteten, versicherungspflichtigen Personenkraftwagens auf einer Reise im Ausland verursacht, soweit nicht aus einer für diesen Personenkraftwagen abgeschlossenen Haftpflichtversicherung Deckung besteht.
(2) Als Ausland gilt der Geltungsbereich gemäß § 2 a Abs. 1 Satz 1 ohne das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.
(3) Der Versicherungsschutz besteht ab dem Zeitpunkt der Anmietung für eine Dauer von
höchstens einem Monat.
(4) Der Versicherer leistet bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen.
(5) § 11 gilt entsprechend.
 
Haben Sie auch eine Auslandskrankenversicherung? Wenn nein, dann finden Sie hier ein gutes Angebot.
 
Für Ihre Hausratversicherung haben wir sehr gute Angebote, schauen Sie sich einmal diesen Versicherungsschutz an.

 
 



VersicherungscheckSuchen Sie vielleicht ?Service
Wir bieten Ihnen einen umfangreichen
Versicherungscheck an, sparen Sie so bares Geld bei Ihren Versicherungen.
Privathaftpflichtversicherung
Lebensversicherung
Rentenversicherung
Rechtsschutzversicherung

Risikolebensversicherung
Hausratversicherung
Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern, und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot für Ihre Versicherung.



no news in this list.


Newsletter anmelden



Ihre Werbung hier ?

Hier könnte Ihre Werbung stehen !